Zur Entstehung des SelmaMeyerMentorings an der HHU

Die Programmlinie SelmaMeyerWISS startete 2006 mit 12 Mentees. Inzwischen haben bereits über 260 Wissenschaftlerinnen das Mentoring erfolgreich abgeschlossen und verbleiben im Netzwerk.
Um den speziellen Anforderungen im Bereich der Medizin gerecht zu werden, startete im Wintersemester 2009/2010, als Gemeinschaftsprojekt der Gleichstellungsbeauftragten und der Medizinischen Fakultät, mit SelmaMeyerMED ein Programm speziell für Medizinerinnen und Naturwissenschaftlerinnen in der Medizin. Die Initiative wird vom Ärztlichen Direktor des Universitätsklinikums maßgeblich unterstützt. Die Medizinische Fakultät hat 2012 die Trägerschaft übernommen und das Programm verstetigt.
SelmaMeyerWISS-GRAD für Doktorandinnen in Graduiertenkollegs (DFG finanziert) wird auch in englischer Sprache angeboten. Ebenso wie die Linie SelmaMeyerWISS-GRAD+ für promovierte Wissenschaftlerinnen in Drittmittelprojekten der DFG. 

Mit SelmaMeyerPROF begann erstmalig im Dezember 2011 ein Mentoring-Programm, das Wissenschaftlerinnen aller Fakultäten gezielt auf professorale Leitungsaufgaben vorbereitet.

Einen Programmüberblick bietet Ihnen der allgemeine undefined Flyer des SelmaMeyerMentoring-Programms.

Stand: 05/2017

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenSelmaMeyerMentoring